Autoren
Niko von Glasow, geboren 1960, hat zu kurze Arme. Aber auch ein lange Liste von Preisen und Auszeichnungen für seine Regiearbeiten und Filmproduktionen. Er hat an der Filmhochschule Łódź/Polen und der New York University studiert, für Rainer Werner Fassbinder, Alexander Kluge, Peter Zadek und andere gearbeitet und seine eigene Produktionsfirma, Palladio Film, gegründet. Zuletzt kam von ihm der Film »Die Edelweißpiraten« in die deutschen Kinos. In dem Film »NoBody s Perfect« beschäftigt er sich zum ersten Mal mit dem Thema Behinderung. Niko von Glasow lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern abwechselnd in London und Köln. Titel: NoBody's Perfect

 

Diese Websiite analysiert das Nutzungsverhalten der Besucher, u. a. mithilfe von Cookies, zu Zwecken der Reichweitenmessung, der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten und Werbung. Unsere Partner für soziale Netzwerke, Werbung und Analysen führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren bei ihnen vorhandenen Daten zusammen. Unter Datenschutz können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok